Springe direkt zu: Metanavigation:
1430826801NK42-24938661-445x295.jpg

Azubi muss Schmerzensgeld zahlen

     hWirth    

von hWirth in Allgemein

Ein Azubi haftet unter Umständen ohne Rücksichtnahme auf sein Alter wie ein anderer Arbeitnehmer auch. So entschied in letzter Instanz kürzlich das Bundesarbeitsgericht (BAG). In dem konkreten Fall ging es um einen Rechtsstreit zwischen zwei Auszubildenden eines Kfz-Werkstattbetriebs. Der Ältere warf, ohne Vorwarnung, seinem 17-jährigen Kollegen mit zugewandtem Rücken ein Metallteil zu und traf ihn am Auge und an der Schläfe. Die Hornhaut- und die Oberlidrandverletzung waren so gravierend, dass eine künstliche Linse notwendig wurde und eine dauerhafte Narbe in der Hornhaut blieb. In der Folge verlor der Jüngere die Fähigkeit zum räumlichen Sehen.

Üblicherweise ist ein Arbeitnehmer von der Haftung ganz befreit, wenn der Unfall bei einer betrieblich veranlassten Tätigkeit passiert, und dann auch nur bei Fahrlässigkeit. Dann zahlt die gesetzliche Unfallversicherung. In diesem Fall kam das Gericht zur Erkenntnis, dass ein Wurf nach hinten, ohne in die Richtung zu blicken, nicht betrieblich veranlasst war und nicht mit fahrlässig beschrieben werden konnte. Dieses Verhalten entspreche nicht dem Maß an Sorgfalt, das ein gewissenhafter Azubi zu beachten habe. Da er sogar schuldhaft gehandelt hatte, wurde der ältere Azubi zu einer Zahlung von Schmerzensgeld in Höhe von 25.000 Euro verurteilt.

Tags für diesen Artikel: ,

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Hauptnavigation:

So erreichen Sie uns:

schulservice@dsv-gruppe.de
 

Telefon: +49 711 782 1286 Wir sind werktags von 9 bis 17 Uhr für Sie da. Ein Anruf kostet 9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkhöchstpreis 42 Cent/Min.

 

Letzte Artikel:

Letzte Kommentare:

Artikel nach Monaten:

„Schlagwort-Wolke“:

Einige weitere Blogs von und für Lehrer:
Ein Blog zur "Medienkompetenz" im Landesmedienzentrum BaWü: http://www.mediaculture-online.de/blog

Herr Rau erzählt von sich und der Schule. Sein Lehrerzimmer-Blog: www.herr-rau.de

Englisch und Sport im Gymnasium, Tipps zur Unterrichtsvorbereitung und Durchführung: www.jochenenglish.de/wordpress

Die Medienbox von Wolfgang Schwarz ist ein "Medienblog für Lehrer und Co.": medienbox.de/blog/

Norbert Tholen bloggt zum Deutschunterricht, zu schulische Themen allgemein und zu verschiedenen Aspekten der neuen Medien. norberto68.wordpress.com/

Herr Hennekes ist Lehrer für Englisch und Wirtschaftswissenschaften, das sind auch die Themen, die er in seinem Blog "Lehrkörper" bespricht: mandree.de

Kuschelpädagogik, der Blog von Frau Weh, erzählt von Kunst und Pädagogik: primimaus.wordpress.com

Der Lehrerfreund-Blog: www.lehrerfreund.de/

RSS